Aktuelles

Das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) der Ruhr-Universität Bochum bietet Sprachkurse in allen für einen ERASMUS+Aufenthalt wichtigen Sprache an. Vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig anzumelden!

  • Anmeldefrist für das SoSe 2024: 11.03.2024 – 11.04.2024.
  • Am ZFA können alle Studierenden der RUB auch ein DAAD-Sprachzeugnis für Englisch erwerben. Der nächste Testtermin ist Freitag, der 08. April 2024. Anmeldeschluss ist am 04. April 2024, 08:00 Uhr. Auch für Französisch und Spanisch wird das DAAD-Sprachzeugnis angeboten.

News vom International Office:

  • Die Zeit-Stiftung Bucerius vergibt in diesem Jahr zum zehnten Mal die „Arnold Heidsieck Scholarships” für ein- oder zweisemestrige Studienaufenthalte an amerikanischen Universitäten. Die Stipendien richten sich an Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften, die an einer deutschen Universität studieren und dabei einen Schwerpunkt auf deutsche Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst legen. Die Bewerbung für einen Studienaufenthalt im akademischen Jahr 2024/25 ist noch bis zum 15. April 2024 beim International Office möglich.
  • Wenn Sie ein Praktikum im europäischen Ausland planen, das mindestens 60 Tage lang ist, können Sie sich für eine Erasmus-Praktikumsförderung bewerben. Bewerbungen werden laufend vom International Office entgegengenommen, müssen allerdings bis spätestens einen Monat vor Beginn des Praktikums vorliegen.
  • Bei Fragen kontaktieren Sie das International Office gerne direkt unter outbound@rub.de (für allgemeine Anfragen), erasmus@rub.de (für Fragen zu Erasmus) oder promos@rub.de (für Fragen zu Promos) oder nehmen Sie an einer Zoom- oder Präsenzsprechstunden teil. Informieren Sie sich vorher über die freien Plätze, Programme und Fristen auf den Seiten des IO.

ERASMUS+

Das ERASMUS+-Programm bietet die Möglichkeit mehrere Monate an einer Universität im Ausland zu studieren – in Europa, oder auch über die Grenzen der EU hinaus. Sie bereichern damit Ihre wissenschaftliche Ausbildung und zugleich ist die Vertrautheit mit einer weiteren Sprache und Kultur in einem immer stärker vernetzten Europa ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt für den Start in die berufliche Laufbahn. Es ist eine besondere Chance durch die Auseinandersetzung mit einer andersartigen Lebensweise und den intensiven Kontakt mit anderen Studierenden – sowohl des Gastlandes wie auch aus anderen ERASMUS+-Ländern – seinen persönlichen Horizont zu erweitern. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!

Einen Überblick über die Austauschprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten der RUB finden Sie auf den Seiten des International Office. Durch Eingabe Ihres Studienfaches in die Volltextsuche finden Sie auf dieser Karte alle Partnerinstitutionen sortiert nach fachspezifischen Kooperationen (also z.B. alle Universitäten, mit denen ein Austausch im Rahmen Ihres Studienfachs möglich ist).

Das IfM kooperiert mit einer Reihe von Universitäten, an denen unterschiedliche Fachschwerpunkte ausgeprägt sind. Bitte informieren Sie sich für die Planung ihres Auslandsstudiums selbstständig über das Studienangebot, die Sprachanforderungen und die Semesterfristen auf den Institutsseiten Ihrer Wunschuniversitäten (s. Partneruniversitäten des IfM weiter unten).

Einige Kooperationen des IfM können ausschließlich im Rahmen des Master-Studiengangs Film und Audiovisuelle Medien (IMACS) genutzt werden, dies ist in der folgenden Liste mit (MA/IMACS) gekennzeichnet. Auskünfte zu dem Internationalen Master des IfM erteilt Prof. Dr. Oliver Fahle.

Wenn Sie sich für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums interessieren, aber noch nicht so recht wissen, wo es hingehen soll und mit welchem Programm, dann schauen Sie doch auf der Internetseite „studieren weltweit – Erlebe Es!” des DAAD und des BMBF vorbei. Dort berichten zahlreiche Correspondents von ihren Auslandserfahrungen.

Und falls Sie Interesse am Austausch mit einer ausländischen Universität haben, die medienwissenschaftliche Studiengänge anbietet, aber bisher keine Partneruniversität der RUB ist, so melden Sie sich trotzdem gerne bei uns. Wir versuchen Sie auch dabei zu unterstützen!

Im Rahmen des Förderprogramms PROMOS stehen der Ruhr-Universität Bochum z.B. Mittel zur Förderung der Mobilität von Studierenden zur Anfertigung der Abschlussarbeit im Ausland, für ein Auslandspraktikum (außer in Erasmus-Programmländern) oder einen Studienaufenthalt über ein Austauschprogramm des International Office oder der Fakultäten/Institute an einer ausländischen Partnerhochschule der RUB weltweit (außer in Erasmus-Programmländern) zur verfügung. Außerdem können Lehrende Förderung für die Durchführung von Studienreisen beantragen. Die Bewerbungsfrist der nächsten Runde ist der 1. Juni 2024. Die erste Frist für das Förderjahr 2025 folgt im November 2024.

ERASMUS-Koordination IfM

Kontakt

Bei Fragen zum Auslandsstudium im Rahmen eines ERASMUS-Austausches über das IfM können Sie sich an Sarah Sander wenden: sokrates-ifm@rub.de.

  • ERASMUS+-Sprechstunde: Mi 15-17 Uhr in GB 1/142 oder per ZOOM.
  • Bitte um Anmeldung: https://calendly.com/sarah-sander-ifm/sprechstunde
  • Ich berate Sie gerne zu den Partneruniversitäten des IfM und unterstütze Sie beim Stellen Ihres ERASMUS+-Antrags, dem Ausfüllen des Online Learning Agreements und der Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen.

Bei Fragen zum ERASMUS+-Programm allgemein und zu den Stipendien- und Fördermöglichkeiten der RUB wenden Sie sich bitte an das International Office: outbound@rub.de.

ERASMUS+-Kooperationen des IfM

BELGIEN

FRANKREICH

  • Lille Université de Lille (BA, MA)
    • Institut/Deparment de la communication, de l’information et du document

ITALIEN

LETTLAND

  • Riga Latvian Academy of Culture (BA, MA, PhD)
    • Department of Sociology and Management of Culture. Kontaktperson: lolita.ozolina @ lka.edu.lv

NIEDERLANDE

ÖSTERREICH

POLEN

PORTUGAL

SCHWEDEN

SPANIEN

TSCHECHIEN

TÜRKEI

UNGARN

UNITED KINGDOM

ERASMUS-Bewerbung

Bewerbungen für die Teilnahme am ERASMUS-Programm sind nur einmal im Jahr (im WiSe) möglich. Die ERASMUS-Stipendien werden über das International Office vergeben, die Zuteilung der Auslandsplätze erfolgt über die ERASMUS-Fachkoordinator:innen (für die Medienwissenschaft also über die Fachkoordinatin des IfM)

Deadline für die Bewerbung über das IfM ist zum Ende des Wintersemesters, also Ende Januar. Die Bewerbung bezieht sich dann auf das folgende akademische Jahr. Planen Sie Ihr Auslandsstudium also rechtzeitig!

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen nötig:

  • Deckblatt mit Kontaktdaten, Studiengang, Fachsemestern, Sprachkenntnissen (mit nachgewiesenem Sprachlevel), Austauschuniversitäten (Erstwunsch, Zweitwunsch), geplanter Dauer und Zeit des Aufenthaltes (WiSe, SoSe, ganzes Jahr)Motivationsschreiben: Eine kurze Begründung für die Wahl jeder Austauschuniversität (max. eine Seite pro Wahl) Nachweise über Ihre Sprachkenntnisse oder Sprachkurs-Planung und das geforderte Sprachniveau der WunschuniversitätenAktuelle Studienbescheinigung (aus eCampus).

Bitte reichen Sie die Unterlagen gebündelt als ein PDF-Dokument bis zum 30.01. per Email an sokrates-ifm@rub.de ein.

Achtung: Achten Sie bei der Wahl ihrer Wunschunis nicht nur auf Stadt und Land, sondern auch auf die angebotenen Studiengänge bzw. Studienschwerpunkte und die geforderten Fremdsprachenkentnisse. Planen Sie ggf. frühzeitig Sprachkurse an der RUB zur rechtzeitigen Erlangung des geforderten Sprachniveaus!

Wie geht es dann weiter?

Ihre Bewerbungen beziehen sich auf das kommende Studienjahr – Wintersemester 2024/25 und Sommersemester 2025.

Die Platzvergabe und Orga-Treffen für zukünftige ERASMUS-Stipendiat:innen finden im Februar statt. Sie werden schriftlich per Email benachrichtigt. Bei den Treffen erhalten Sie Informationen und Hilfestellungen zu Abläufen, Antragstellung, Beurlaubung, Immatrikulation an der Auslandsuniversität etc.

Weitere wichtige Informationen zum Auslandsaufenthalt während Ihres Studiums finden Sie auch auf den Seiten des International Office der RUB sowie auf der Seite des Internationalportal (for Incoming and Outgoing Mobility).

Halten Sie sich selbstständig über die Studienangebote, Anforderungen und Fristen ihrer Auslandsuniversität auf dem Laufenden. Sie finden alle Informationen zu ›Applications‹, ›Deadlines‹, ›Enrollment‹, ›Courses‹, Accomodation, etc. i.d.R. unter ›Incoming Mobility‹, ›Incoming Exchange Students‹ oder ›International Office‹ auf den Websites der Partneruniversitäten des IfM.

Falls Sie nach der Platzzuteilung und Nomminierung durch uns keine Email mit der Aufforderung sich an Ihrer Gastuni anzumelden, erhalten, schauen Sie selbstständig die Modalitäten und Fristen der Anmeldung sowie für Ihr Online Learning Agreement nach!

Achtung: Für studienbegleitende Sprachkurse im ZFA siehe die Fristen und Hinweise zur Anmeldung zu den FremdsprachenSprachkursen, sowie die Courses German as a Foreign Language.