Dr. Timo Kaerlein

Akademischer Rat (Kustos)

Raum + Kontakt
Raum: GB 1/41
Telefon: 0234 / 32 – 27698
E-Mail: timo.kaerlein@rub.de

Sprechstunde
Sprechstunde: donnerstags, 11-12 Uhr
Anmeldung: https://calendly.com/timo-kaerlein/sprechstunde

Vita

Seit 04/2022

Akademischer Rat (Kustos) am Institut für Medienwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

10/2021 – 03/2022 

Vertretungsprofessor für Digital Humanities an der Hafen City Universität Hamburg
Studienprogramme: B.A. Kultur der Metropole / M.Sc. Urban Design

10/2018 – 09/2021

Wissenschaftlicher Koordinator (100%) am Sonderforschungsbereich 1187 „Medien der Kooperation“, Universität Siegen

04/2018 – 09/2018 

Wissenschaftlicher Koordinator (100%) am Graduiertenkolleg 1769 „Locating Media“, Universität Siegen

03/2018    

Gastwissenschaftler am Department of Geography, Media and Communication, Karlstad University

11/2017 – 03/2018  

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) am Institut für Medienwissenschaften der Universität Paderborn, Arbeitsschwerpunkt Medien, Algorithmen und Gesellschaft (Prof. Dr. Tobias Matzner)

04/2014 – 11/2017 

Assoziiertes Mitglied am Graduiertenkolleg 1479 „Automatismen“, Universität Paderborn

04/2014 – 05/2017

Assoziiertes Mitglied am Graduiertenkolleg 1479 „Automatismen“, Universität Paderborn

03/2016 – 04/2016

Vertretung Postdoc (100%) am Graduiertenkolleg 1479 „Automatismen“, Universität Paderborn

11/2012 – 03/2014 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (65%) am Graduiertenkolleg 1479 „Automatismen“, Universität Paderborn

02/2012 – 03/2012 

Cooperative Researcher, Intelligent Robotics and Communication Laboratories (IRC), Advanced Telecommunications Research Institute International (ATR), Kyoto, Japan

04/2011 – 11/2012 

Promotions-Stipendiat am Graduiertenkolleg 1479 „Automatismen“, Universität Paderborn


Arbeitsschwerpunkte

  • Interfaces: Theorie, Ästhetik und Geschichte
  • Digitale Nahkörpertechnologien
  • Social Robotics
  • Affective Sensing und Emotional AI

Publikationen

Monographie

Herausgeberschaften

Aufsätze

Rezensionen

Sonstiges


Lehre

WiSe 2023/24               

  • Mediengeschichte und Medienästhetik, Propädeutikum, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (B.A.)
  • Einführung in die Game Studies, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (B.A.)

SoSe 2023

  • Analysemethoden, Propädeutikum, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (B.A.)

WiSe 2022/23

  • Mediengeschichte und Medienästhetik, Propädeutikum, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (B.A.)
  • Basismodul 1: Wissenschaftssystematik und aktuelle Forschungsthemen der Medienwissenschaft (M.A.)

SoSe 2022

  • „Analysemethoden“, Propädeutikum, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (B.A.)

WiSe 2021/22

Lehre an der Hafen City Universität Hamburg:

  • Qualitative und quantitative Methoden der Stadtanthropologie – Vorlesung und Übung 
    Mit Jörg Pohlan
  • Projektmanagement im Kulturbereich: Theorie
  • Urban Territories 1 – Seminar
  • Urban Design Project 1: Terrapolis – Modes of Inhabiting in the Anthropocene
    Mit Johanna Hoerning, Bernd Kniess, Raphael Schwegmann, Gözde Sarlak-Krämer, Nina Manz

SoSe 2018

  • „Interface-Kritik“, Medienwissenschaft, Universität Siegen

WiSe 2017/18

  • „Zur Rhetorik und Lesbarkeit digitaler Spiele“, Medienwissenschaft/Literaturwissenschaft, Universität Paderborn
    Mit Michael Heidgen

SoSe 2017

  • „Interfaces: Theorie, Geschichte und Ästhetik“, Medienwissenschaft, Universität Paderborn

SoSe 2016

  • „Erzählen im Videospiel“, Medienwissenschaft/Literaturwissenschaft, Universität Paderborn 
    Mit Michael Heidgen

WiSe 2015/16

  • „Cyborg vs. Couch-Potato. Körper in den Medienwissenschaften“, Medienwissenschaft, Universität Paderborn

SoSe 2015

  • „Media | Money | Mobility“, Medienwissenschaft, Universität Paderborn 
    Mit Oliver Leistert

WiSe 2014/15

  • „Eiffelturm, Elektrizität, Eisenbahn: Das Erleben der technischen Moderne im Frankreich des 19. Jahrhunderts“, Medienwissenschaft/Romanistik, Universität Paderborn
    Mit Julia Kröger

2014 – 2017

  • 5x „Einführung in die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens“, Medienwissenschaft, Universität Paderborn

SoSe 2014

  • „Life Companions“, Medienwissenschaft, Universität Paderborn

WiSe 2012/13

  • „Medien der Unmittelbarkeit“, Medienwissenschaft, Universität Paderborn

Vorträge

2023

  • Symposion „Was wozu gebraucht wird. Abhängigkeiten der Interface Studies“, Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2023, Universität Bonn, 29.09.2023. Mit Jan Distelmeyer und Sabine Wirth (Moderation: Daniel Stoecker)
  • „Affordanzen“, Diskussions-Input im Rahmen des Panels „Interface Keywords Revisited“, Workshop „Everyday AI: Künstliche Intelligenz in gegenwärtigen Interface-Kulturen“, Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar, 12.05.2023.
  • „Digitale Nahkörpertechnologien und die Kybernetisierung des Alltags“, Ringvorlesung always on. Alltagsmedien und Digitale Kulturen, FTMK, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 12.01.2023.

2022

  • „“I am, in fact, a person.” Front and back stages of Conversational AI“, Keynote-Vortrag auf der Graduiertentagung „un:reale Interaktionsräume. Formen sozialer Ordnung im Spektrum medienspezifischer Interaktion“, Fachhochschule Potsdam, 4.-5.11.2022. 

2021

  • „How to do things with data: Datenpraktiken in lokalen Initiativen“, Seminar Kulturelle Praxis: Stadtteilkulturzentren und Digitalisierung, Kultur der Metropole, Hafen City Universität Hamburg, 24.11.2021.
  • „Jenseits der Smart City: Zur Wissensproduktion des Urban Affective Sensing“, GfM-Jahrestagung 2021 „Wissensökologie“, Universität Innsbruck, 24.09.2021.
  • „Modalities of Critique in Urban Sensing Practices”, Media – Knowledge – Education: Critical Ecologies and Ecologies of Criticism, Universität Innsbruck, 21.09.2021.
    Mit Daniela van Geenen
  • „Geschichte und Gegenwart des Intimate Computing“, Seminar „Interfaces als Medien: Theorie, Geschichte und Ästhetik“, Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn, 12.07.2021.
  • „Interfacing the affective city. Urban affective sensing between algorithmic governance and data activism”, 4th International Geomedia Conference, Universität Siegen, 07.05.2021.
  • „Sensing Satisfaction“, Sensing&Sensibility Panel #2: Satisfaction from a transdisciplinary perspective, Universität Siegen, 11.02.2021.

2020

  • „Drei Thesen zur Interface-Ästhetik“, Seminar „Einführung Ästhetik“, Institut für Medien- und Kulturwissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 27.01.2020.
  • „Experimentalanordnungen des Usability Testing“, Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2020: „Experimentieren“, Ruhr-Universität Bochum, 29.09.-02.10.2020.
  • „Quantified Us. Smartphones, mobile Methoden und Enden der Theorie“, Seminar „Überwachung und Kontrolle“, Dominik Schrey, Institut für Medienkulturwissenschaft, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 21.01.2020.

2019

  • „Die Smartness des Smartphones“, Seminar „Smart Everything“, Irina Kaldrack, HBK Braunschweig, 10.12.2019.
  • „Agency und Nahkörpertechnologien“, Ringvorlesung „Agency in der digitalen Welt“, Eberhard Karls Universität Tübingen, 20.05.2019.
  • „Interfacing beyond Human-Computer Interaction“, Pictoplasma Conference 2019 Symposium, Berlin, 12.05.2019.
  • „Interfaces: Zur Programmatik von Vermittlungs-Prozessen der ‚digitalen Gegenwart‘“, 4. DFG-Symposium „Digitalität in den Geisteswissenschaften“, Universität Bayreuth, 13.-15.02.2019. Mit Jan Distelmeyer
  • „Smartphonegestützte Rekonfigurationen der Körpertechnik des Schlafens“, Interdisziplinäres Symposium „Schlaf(modus). Positionen der Pause und Verarbeitung am Beispiel des Smartphones“, Universität Regensburg, 11.01.2019.

2018

  • „Zur Kybernetisierung des Alltags“, Kolloquium des Design Research Lab, Universität der Künste, Berlin, 29.11.2018.
  • „Social Bots and the Formalization of Sociality on Platforms“, Ringvorlesung „Data Practices“, Graduiertenkolleg „Locating Media“/SFB „Medien der Kooperation“, Universität Siegen, 06.11.2018.
  • „Techniken der Teilnahmemotivierung für postindustrielle Subjekte: HCI als ästhetisch imprägnierte Praxis“, Position im Workshop „Interfaces und die postindustrielle Gesellschaft“ im Rahmen der GfM-Jahrestagung 2018 „Industrie“, Universität Siegen, 26.-29.09.2018.
  • „Virtual Surrealism: Investigating the Brandscape of Facebook Spaces“, International Conference „Digital Cultures. Knowledge | Culture | Technology“, Leuphana Universität Lüneburg, 22.09.2018.
    Mit Christian Köhler
  • „Near-Body Technologies and the Paranoid-Schizophrenic Condition of Digital Media“, [dis]solving boundaries. Young Bauhaus Research Conference, 05.-06.07.2018, Weimar.
  • „Case Studies. Zur Medialität von Gehäusen“, Medienwissenschaftliches Kolloquium #2, Universität Wien, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, 22.03.2018.
    Mit Monique Miggelbrink
  • „Controlling Virtual Space, Eliminating Difference: The Interface Mise-en-Scène of Facebook Spaces“, Workshop „Ethics, Settings, Mechanics: Conditions of Involvement in VR“, Karlstad Innovation Park, 15.03.2018.
    Mit Christian Köhler
  • „Grenzerfahrungen des Digitalen. Mediale Konstellationen des Berührens zwischen Touchscreen und Pervasive Computing“, Workshop „Apparaturen des Berührens“, auf Einladung des DFG-Netzwerks „Berühren – literarische, mediale und politische Figurationen“, Goethe-Universität Frankfurt/Main, 11.01.2018.

2017

  • „Die Automatisierung der Kommunikation. Social Bots und die Funktionsweise von Online-Plattformen“, Eröffnungsvortrag des Medientags der Universität Innsbruck 2017, 21.11.2017.
  • „‚Der Antitotalitarismus trifft nicht ins Schwarze‘. Zur Aktualität von Günther Anders im Kontext der Debatte um eine ‚digitale Technokratie‘“, Tagung „Technik – Macht – Gewalt. Günther Anders und die Politik/das Politische“, Universität Freiburg, 17.11.2017.
  • „Von #creepfeedback und Karmafarmern. Dynamiken ephemer-anonymer Vergemeinschaftung auf Jodel“, Workshop „Schreiende Minderheiten. Zur peripheren Gemeinschaftlichkeit in digital vernetzten und mobilen Medien“, auf Einladung der DFG-Forschergruppe „Mediale Teilhabe“, Universität Konstanz, 14.07.2017.
  • „‚Walking for Design‘. Die Rolle von implizitem Wissen im Interaction Design für die mobile Mediennutzung“, Workshop „Interfaces & Implizites Wissen“, AG Interfaces der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Universität Bonn, 09.06.2017.
  • „Thesen zum Katastrophischen der Automatismen“, Abschlusstagung des Graduiertenkollegs „Automatismen“: „Automatismen und Struktur: Zu Prozessen der Auflösung und Zersetzung“, Universität Paderborn, 26.01.2017.
  • „Dolling up the computer? Das Puppenmotiv als Designelement in den Social Robotics“, Workshop „Doll up ‘n’ down. Interdisziplinärer Workshop zur Puppe als Körper-Bild zwischen Natur und Artefakt im Spannungsfeld von Mode, Kunst, Medien und Technik“, Universität Paderborn, 20.01.2017.

2016

  • „Politiken der Intimität. Intimate Computing als medienpädagogisches Leitbild und als Marketing-Schlagwort“, Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2016: „Kritik!“, Freie Universität Berlin, 29.09.2016.
  • „Technische Einstellung und Antiquiertheit der Kultur. Anmerkungen zum Topos der Obsoleszenz in den Technikphilosophien Gilbert Simondons und Günther Anders’“, Workshop „Obsoleszenz. Kulturelle Figurationen des (Nicht-mehr-)Besonderen“, Internationales Kolleg Morphomata, Universität zu Köln, 24.06.2016.
  • „Zur Genealogie des Intimate Computing“, Workshop „Politiken des Interface“, AG Interfaces der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften, Potsdam, 10.06.2016.

2015

  • „‚Don’t pretend you are not complicit!‘ Smartphone-Lebenszyklen und die Frage nach den Grenzen des Apparats“, Tagung „Lebenszyklus und (Selbst)Biographien der Dinge“, Forschungsgruppe „Kulturelle Zyklographie der Dinge“, Universität Paderborn, 05.12.2015.

2014

  • „Günther Anders’ kritische Ökologie der Technik“, Tagung „‚Schreiben für übermorgen‘. Forschungen zu Werk und Nachlass von Günther Anders“, Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien, 28.11.2014.
  • „Verteilte agency in digitalen Medien. Let‘s play-Videos und das Urheberrecht“, Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2014: „Medien | Recht“, Philipps-Universität Marburg, 02.10.2014.
  • „Symbioses in Human-Computer Interaction. History of a Metaphor“, Tagung „Life, in Theory“, SLSAeu Conference 2014, Università del Piemonte Orientale/Università di Torino, 05.06.2014.

2013

  • „Kreatürliche Ungenauigkeit und perfekter Apparat. Zum problematischen Verhältnis von Hand und Touchscreen“, Institut für Medienforschung, HBK Braunschweig, 25.06.2013.
  • „The Robotic Moment in Mobile Media. An Inquiry into New Intimacies in Human-Technology Relationships“, COST Event „The Future Concept and Reality of Social Robotics“, Brüssel, 10.-13.06.2013.
  • „Touching the Screen: Immediacy and Discrepancy in the Use of Tablet Computers“, The Tablet Symposium, Centre for Material Digital Culture, University of Sussex, Brighton, 10.04.2013.

2012

  • „Premediated Regimes of Surveillance. Practices of Preemptive Crime Reduction in Minority Report and Law Enforcement“, 4S/EASST Joint Annual Meeting 2012: „Design and Displacement”, Copenhagen Business School, 17.-20.10.2012.
  • „Verhaltensprognosen in Kriminalprävention und Science Fiction – Ein Vergleich“, Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2012: „Spekulation“, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 03.-06.10.2012.
  • „Playing with Personal Media. Pursuing the Trivial in Present-Day Mobile Technology“, Tagung „Pursuing the Trivial. Investigations into Popular Culture“, Postgraduate Conference with Invited Speakers, University of Applied Arts Vienna/University of Vienna, 01.-02.6.2012.
  • „Medientheorie antiquiert? Günther Anders’ Soziologie der Dinge“, Ringvorlesung „Wir brauchen keinen Kanon, wir brauchen Kanonen!“, Promovierenden-Netzwerk Medien|Projekt, Universität Köln, 07.05.2012.

2011

  • „Zur Zukunft von personal media. Haptische Verheißungen und verkörperte Technik“, Ringvorlesung „Wilde Medien“, Promovierenden-Netzwerk Medien|Projekt, Universität Köln, 05.12.2011.

Organisation von Veranstaltungen

2023

  • Workshop der AG Interfaces der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM): „Everyday AI: Künstliche Intelligenz in gegenwärtigen Interface-Kulturen“, Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar, 12.-13.05.2023.
    Mit Nicole Schimkus, Daniel Stoecker und Sabine Wirth

2022

  • Tagung der AGs „Interfaces“, „Auditive Kultur und Sound Studies“ und „Medienwissenschaft und Dis/Ability Studies“ der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM): „Akustische Interfaces“, Humboldt-Universität zu Berlin, 4.-6.06.2022 Mit Christoph Borbach, Konstantin Haensch, Shintaro Miyazaki, Robert Stock, Sabine Wirth

2021

  • Summer School „Breaching digital media | Respecifying ethnomethodology”, Universität Siegen, 26.-30.07.
  • Virtuelle Jahrestagung 2021 des SFB 1187 „Medien der Kooperation“: „Re-Situating Learning: Making Sense of Data, Media and Dis/Unities of Learning Practices“, Universität Siegen, 25.-29.10.

2020

  • Virtuelle Jahrestagung 2020 des SFB 1187 „Medien der Kooperation“: „Pandemic Cooperation: Media and Society in Times of Corona“, Universität Siegen, 27.-28.10.

2019

  • Jahrestagung 2019 des SFB 1187 „Medien der Kooperation“: „Digital Practices: Recorded, Provoked, Invented“, Universität Siegen, 24.-26.10
  • Workshop der AG Interfaces der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM): „Zeitlichkeit des Interface“, Universität Siegen, 06.-07.06
    Mit Christoph Ernst und Sabine Wirth

2018

  • Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2018: „Industrie“, Universität Siegen, 26.-29.09. (Ablaufkoordination)
  • Jahrestagung 2018 des SFB 1187 „Medien der Kooperation“: „Media in the Wild: Digital Practices in Motion“, Universität Siegen, 25.-26.09.
  • Workshop der AGs Interfaces und Mediengeschichte der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM): „Interface-Geschichten“, Universität Paderborn, 24.-25.05. Mit Christian Köhler und Monique Miggelbrink
  • Ringvorlesung „Interface Cultures“, Graduiertenkolleg Locating Media, Universität Siegen, SoSe 2018
  • Ringvorlesung „Bildumwelten“, Universität Paderborn, SoSe 2018
    Mit Christian Köhler und Monique Miggelbrink

2016

  • Workshop „Obsoleszenz. Kulturelle Figurationen des (Nicht-mehr-)Besonderen“ am Internationalen Kolleg Morphomata, Universität zu Köln, 23.-24.06.
    Mit Dietrich Boschung und Stefan Udelhofen
  • Workshop der AG Interfaces der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM): „Politiken des Interface“, Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften, Potsdam, 10.06. Mit Sabine Wirth

2015

  • Tagung „Gehäuse – Mediale Einkapselungen“, Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn, 21.-23.05.
    Mit Christina Bartz, Monique Miggelbrink und Christoph Neubert

2012

  • Workshop „Kulturbeschreibung – Beschreibungskultur“, Graduiertenkolleg „Automatismen“ in Kooperation mit dem Fach Musik, Universität Paderborn, 19.11.
    Mit Christoph Jacke
  • Ringvorlesung „Wiederholung, Rekursion, Verschiebung“ am Graduiertenkolleg „Automatismen“, Universität Paderborn, SoSe 2012
    Mit Norbert Eke, Irina Kaldrack, Inga Lemke, Theo Röhle und Kristin Wenzel